Content Marketing

Content Marketing

Content Marketing bedeutet mit potenziellen oder bestehenden Kunden durch qualitative Produkte oder Inhalte in Berührung zu kommen und dabei diese nicht zum Kauf aufzufordern. Das Ziel dabei ist die Bindung einer Zielgruppe. Dabei soll der Kunde keine Zweifel am Produkt haben, damit er auf den Inhalt reagiert, ohne davon abgeschreckt zu werden.

Im Internet wird keine Werbung gesucht, sondern viel mehr Unterhaltung, Nachrichten, Tipps & Tricks. All das ist „Content“. Die Mehrheit der User ist aber von Werbung im Internet durch Pop-ups oder Banner genervt und teilweise abgeschreckt. Daher ist es auch sehr verständlich, dass man dieser Art von Werbung eher weniger Vertrauen schenkt und folglich auch die User, die draufklicken im Mikro-Bereich liegen.

Der Content soll dem User das Gefühl geben, genau das gefunden zu haben, wonach er gesucht hat und ihm etwas Einzigartiges geboten wird. Durch den Verbrauch des Contents soll er sich besser informiert fühlen und sich auch darin verfangen. Es sollten also nur wirklich relevante und wertvolle Inhalte für den User veröffentlicht werden. Denn nur auf diesem Weg kann man sich von der ganzen belanglosen Werbung im Internet absondern.

Für Unternehmen bedeutet dies einerseits, dass man besser gefunden wird im Web und andererseits motiviert Content von guter Qualität den User, auf diesen immer wieder zurückzugreifen (brand Loyality). Dadurch abonniert der User eher einen Newsletter oder schreibt öfters Beiträge zum Content. Dies ist wiederum eine große Hilfe für Unternehmen genauer auf die Wünsche ihrer Kundengruppen einzugehen.

Der einwandfreie Imagetransfer auf das Produkt ist auch ein wichtiger Aspekt des Content-Marketings. Als Folge bleiben Insidertipps, interaktive Infografiken oder nützliche Ratgeberthemen im Gedächtnis. Unternehmen können sich auf diese Weise von Wettberwerbern abgrenzen.

Content Marketing ist universell einsetzbar, auf Unternehmens-Webseite, Social-Media-Kanälen (Facebook,Blogs etc.).

Im Bereich Digital Marketing hat das Thema Content Marketing die höchste Priorität und das nicht ohne Grund. Denn Studien von Kapost und Eloqua haben gezeigt, dass man im Vergleich zu SEA durch Content-Marketing drei Mal mehr Leads pro ausgegebenen Dollar erhält.

Das könnte dich auch interessieren

Hinterlasse einen Kommentar