Die Evolution von Online Marketing Analytics

Online Marketing Analytics

Online-Marketer sind ja mit einer sehr hohen Schlagzahl an News, Updates und Tools konfrontiert und dennoch brauchen Sie für Ihre daily business Stabilität und Nachhaltigkeit. Nur so können wir aus kurz- und langfristigen Betrachtungen valide Schlüsse für unsere Online Strategien von morgen ableiten. Im Bereich der Online Marketing Analyse Tools gab es in den letzten Jahren keine wirkliche Revolution mehr, Google dominiert mit seinem kostenfreien Google Analytics und das selbst im etwas Datenschutz sensibleren Europa. So sind es aktuell die Evolutionen und neue Ansätze bei Online Marketing Analytics die für viel Aufmerksamkeit sorgen.

Ein neuer Player schickt sich nun an mit seinem System die Analysemöglichkeiten zu vereinfachen. Wir haben ein Interview mit Guy Geeraedts, Marketing Manager des Analytics Anbieters Ptengine, geführt und Ihn zum Analytics Markt befragt.

Hallo Guy, schön dass wir die Gelegenheit erhalten mit Dir über den Analytics Markt zu sprechen. Der Analytics Markt scheint ja fest in den Händen von Google zu sein. Was war Eure Motivation ein neues Analyse Tool zu entwickeln:

Vor 4 Jahren haben wir im Kollegenkreis der aus Webdevelopern, UI & UX Designern besteht, wie die meisten Google Analytics genutzt um den Traffic zu messen und mehr Konversionen zu erzielen. Wir hatten bei der Analyse der Daten aber immer das Problem das wir den Grund für Website Absprünge nur sehr schwer nachvollziehen konnten. Was die Sache noch erschwerte war der Umstand, dass das System auch in der Bedienung sehr komplex war. Wir haben dann entschieden etwas Einfacheres zu entwickeln, dass Dir nicht nur erklärt was auf Deiner Webseite passiert, sondern auch wie das zustande kommt. Im August 2015 konnten wir für unsere neue Lösung 9 Millionen US Dollar in der pre-A Finanzierungsrunde einsammeln und starten.

Das ist sehr viel Geld für eine Lösung in dessen Segment sich ja sehr große big Player tummeln. Guy, welche Vorteile seht Ihr in Eurem neuen Ansatz?

Schlussendlich hilft unsere Lösung den Marketers und Webmastern natürlich auch mehr Besuche in Konversionen zu überführen. Aber mit „Konversionen“ meinen wir mehr, nämlich Umsatzsteigerungen, konkrete Leads, mehr E-Mal Abonnenten und Social Shares. Mit dem Data Center zeigen wir welche Seiten dringend einer Verbesserung bedürfen. Im nächsten Schritt zeigen wir wie sich die Nutzer auf diesen Seiten bewegen und an welchen Bestandteilen einer Seite konkret gearbeitet werden muß. Wir wollen den Nutzern unseres Systems zusätzlich einen schnellen Einstieg schaffen. Aus diesem Grund bieten wir unseren Kunden einen kostenfreien begrenzten Einsatz an, und für Unternehmen die über viele Seiten verfügen sowie über eine hohe Zahl an Aufrufen verfügen gibt es ein faires Preismodell.

Warum nutzt Ihr Deutschland und Frankreich als Eintrittsmärkte für Europa?

Da wir bereits sehr schnell viele deutsche und französische Nutzer unser System einsetzen, war es für uns der erste logische Schritt. Beide Märkte besitzen aus unserer Sicht auch ein hohes Marktpotential. Wir erhoffen uns natürlich auch auf Basis vom Kundenfeedback unsere Lokalisation zu verbessern. Jede Hilfe ist uns sehr willkommen.

Eine der spannendsten Fragen überhaupt sowohl für Marketers als für Toolanbieter selbst ist die Frage welchen Platz eine Lösung neben den bereits etablierten Playern haben kann.Wie seht Ihr die Wettbewerbssituation?

Auf den ersten Blick scheinen wir im Wettbewerb mit Google Analytics, Crazy Egg, ClickTale, Hotjar, Inspectlet oder Mousestats zu stehen. Auf den zweiten Blick differenzieren wir uns hier doch sehr. Ptengine ist ein one stop tool um die Webseitkonversionen zu erhöhen und mehr Abverkauf zu erzielen. Es unterstützt perfekt responsive Webseiten und ist sehr viel einfacher zu bedienen als die Tools der Wettbewerber. Wir sind uns sicher, dass wir den Analyticsmarkt bereichern und unseren Kunden mit unseren Leistungen überzeugen können.

Guy, vielen Dank für das Interview und viel Erfolg für die Zukunft!

Nachfolgend noch drei Screens zu Ptengine, des im Interview erwähnten Datacenters und der Heatmapansicht:

Onlinemarketing_Trends_WebAnalytics_1

Onlinemarketing_Trends_WebAnalytics_3

Online Marketing Analytics
Link zum Ptengine: https://www.ptengine.com
Bildrechte: Ptengine

Hinterlasse einen Kommentar