Google Plus Local – Ein Muss für lokale Unternehmen?

Diese Frage kann man ganz klar mit „ja“ beantworten, denn mit Google+ Local können ortsansässige Firmen ohne viel Aufwand auf sich aufmerksam machen.

Im Grunde handelt es sich hierbei um ein Bewertungssystem, basierend auf Google+, das aber durch die Integration von Google Places und Maps zu einem lokalen Empfehlungsmarketing Tool werden kann.

Hier ein exemplarisches  Beispiel:

Gibt man in der Google Suche „Pizzeria Frankfurt“ ein, werden bei den Ergebnissen rechts in der Karte Pizzerien angezeigt. Klickt man in die Karte, wird man zur Google Maps Ansicht weitergeleitet und  bekommt Pizzerien  mit Adresse, Telefonnummer, wenn vorhanden Webseite, die Anzahl der vorhandenen Bewertungen und einem Auszug aus einer Bewertung geliefert. Sind über 10 Bewertungen getätigt worden, bekommt man außerdem noch die von Google+local speziell ausgeklügelten Bewertungsstufen angezeigt.

Diese insgesamt 5 Stufen setzten sich aus den Einzelbewertungen zusammen, wobei folgende Unterteilung vorgenommen wird:

Google Ergebnisausgabe inkl. Bewertungen

Klickt man auf die Bewertung, öffnet sich eine Google+ Seite, auf der man auch ohne eine Anmeldung die einzelnen Bewertungen lesen kann.

Ergebnisausgabe Google+

Ist man bei Google+ angemeldet kann man sich gleich die Route zum Restaurant berechnen lassen, Fotos hochladen, selbst Erfahrungsberichte verfassen, etc. Ein besonderer Clou: Hat ein Mitglied aus Ihren Kreisen eine Bewertung geschrieben, bekommt man dies sofort angezeigt!

Beim Klick auf den Punkt „Local“ auf der eigenen Google+ Seite werden Empfehlungen aus der Umgebung ausgesprochen, man bekommt die Orte angezeigt, die kürzlich besucht wurden mit der Möglichkeit eine Bewertung zu schreiben, die Top-Rezensenten etc. und es werden sogar Empfehlungen von Bekannten und Freunden aus den eigenen Kreisen angezeigt.

So kann man sich auf der Suche nach einem Restaurant schon mal einen ersten Eindruck verschaffen.

Als Restaurantbesitzer hat man die Möglichkeit, seine Google+ Seite mit der Google+local Seite zu verknüpfen und seine Lokalität mit beispielsweise Bildern, den aktuellen Wochenangeboten etc. für den Suchenden attraktiver zu machen. Zu beachten ist allerdings, dass die Seite zu der Kategorie „Lokale Unternehmen“ zählen muss.

Dies ist, wie bereits erwähnt, nur ein exemplarisches Beispiel für die Suche nach einer Pizzeria, die Vorteile von Google+local können branchenübergreifend genutzt werden.

Eine Schritt für Schritt Anleitung zur Verknüpfung und weitere Informationen finden Sie als Download unter http://philippsteuer.de/google-plus-local-guide/

Hinterlasse einen Kommentar