Was Startups von Instagram lernen können

Was Startups von Instagram lernen können
  1. Keep it simple
    Instagram ist nicht überfrachtet mit Funktionen. Es ist einfach in der Anwendung und der Anmeldeprozess ist sehr simple. Aufgrund seiner intuitiven Benutzeroberfläche können auch Anfänger die Anwendung ohne große Einweisung nutzen.
  2. Visuelle Reize
    Fotos schießen und im Polaroid Stil verfremden? Das hört sich zunächst nicht nach dem großen Wurf an. Bereits bei der einfachen Nutzung von Social Media werden die Anwender immer stärker mit den Grundprinzipien der Informationsverteilung konfrontiert. Nur wer einzigartige Inhalte liefert ergattert von seinen Freunden ein „like“ oder im besten Fall ein „retweet“ oder einen „share“. Instagram bedient diesen Anspruch auf das Einfachste. Die verschiedenen Filter mit denen mit einem Fingertipp gewöhnliche Fotomotive in kleine Kunstwerke verwandelt werden, versetzt die Nutzer in die Lage interessantes zu posten.
  3. Social Media
    Warum bilden sich bei Verkehrsunfällen auf der Gegenfahrbahn Staus? Warum bleiben Menschen auf Fußgängerzonen stehen an denen sich eine Menschenansammlung gebildet hat? Der Mensch ist ein „Herdentier“ und Social Media bedient die voyeuristische Ader im Mensch. Für viele gehört es mittlerweile sogar zum Alltag, dass Sie jederzeit und überall den Status Ihrer Freunde sehen können. Instagram ermöglicht es den Freunden zu folgen und zu sehen was sie, wann und wo erleben.
  4. Nützlich
    Ob Instagram nützlich ist, darüber kann man trefflich streiten. Einen persönlichen Nutzen kann man darin erkennen, dass Instagram die Fotos wie an einer Zeitleiste aufreiht und man so, optisch geführt, sehr schnell in seine Vergangenheit reisen kann. Dies hatte auch facebook erkannt und die Timeline eingeführt. Wo früher noch Bilder entwickelt werden und aufwändig in große Fotobände eingeklebt werden mussten, hat nun die Timeline Einzug gehalten. Schon gibt es auch erste Tools um aus seiner Timeline den Film seines Lebens zu machen [Timelinemoviemaker].
  5. Viral
    Viele App Entwickler und Vermarkter fragen sich wie man seine Nutzerzahlen signifikant steigern kann. Hier wird zunächst an die klassischen Onlinemarketingmassnahmen gedacht. Webseite, Suchmaschinenoptimierung, Adwords Kampagnen, Social Media Kampagnen.

 

Hinterlasse einen Kommentar